SVBurgstall

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Willkommen
auf der Homepage des Sportverein Burgstall e.V.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hauptversammlung am 17. März 2017

Anja Gerland-Duhnsen begrüßte im Namen des Vorstands die doch recht übersichtliche Mitgliederschar des Sportvereins  Burgstall und gedachte zu Beginn den Verstorbenen Franz Heiter und Wilma Flamm. Sie berichtete über das Wahlcafe vom 13.03., zu dem von den Dotus 30 Kuchen und Torten gebacken wurden. Da es wie immer gut angenommen wurde, verkündete sie, dass es auch zur diesjährigen Bundestagswahl stattfinde. Trotz Liveübertragung der Europameisterschaft war das Gässlesfest aufgrund des schlechten Wetters kein Erfolg. Da aus terminlichen Gründen unser geplantes Essensangebot nicht umgesetzt werden kann, nehmen wir durch den neuen zweijährigen  Turnus erst wieder 2019 daran teil. Sie verdeutlichte den positiven Teamgeist und dass Ehrenamt auch Spaß macht am Beispiel des Küchenteams beim Jahreskonzert des Eintrachtchors. Auch die Schriftführerin des SVB nahm den Faden mit einem nachdenkenswerten  Gedicht auf das Ehrenamt nochmal auf und warb für dringend gesuchte Übungsleiter/-innen im Kinderbereich. Anja G.-D. erklärte, dass es seit Dezember 2016 den Burgstettener Sport- und Freizeitpass für Neubürger oder Mitbürger gibt. Frau Wiedersatz, als Vertreterin der Gemeinde, merkte an, dass ca. 390 Pässe im Dezember verteilt wurden. Der Burgstettener Sport- und Freizeitpass hat folgenden Inhalt: Vorstellung der beteiligten Vereine mit Ansprechpartner und Terminen. Der Inhaber soll die Möglichkeit haben,  spezielle Angebote/ Veranstaltungen der örtlichen Vereine unentgeltlich zu nutzen und wenn es ihm gefällt natürlich in den Verein einzutreten. Karl Schöllig, Vorstandskollege, berichtete über das vom SVB übernommene Mähen der beiden Sportplätze und ermöglicht dadurch die ganzjährige Nutzung für Vereine und als Bolzplatz. Von der Gemeinde wurde der neue Platz  gesandet, beide Plätze gedüngt, sowie Unkrautvernichtung vorgenommen. Geplant ist, die Barriere um den neuen Sportplatz zu reparieren. Im Schuljahr 2015/2016 wurde wieder die Fußball-AG von Willi Kirschner betreut und von Tina Braun wurden die Kinder im Turnen für den Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia" vorbereitet. Über einen unvergesslichen Ausflug der Jedis berichtete Karl Schöllig: die Raftingtour auf der Ötztaler Ache, die einen permanenten Einsatz verlangte und die „Highline 179" - die Hängebrücke über der Fernpassstraße -  die auf  dem Heimweg erklommen wurde. Er zeichnete ein kurzes Bild über die komplette Auslastung der Halle in den Abendstunden. Die Zahl der zu betreuenden Kinder im Kernzeitenbetreuungsraum der Grundschule, in dem momentan die Rückenschulungs-Kurse stattfinden, nimmt stetig zu. Deshalb  ist es wichtig, dass der Umbau der Halle bald angegangen wird. Die Kurse können dann in dem zum Gymnastikraum ausgebauten heutigen Vereinszimmer durchgeführt werden. Nach vorangegangener Besprechung mit den Vereinen wurde die Vorentwurfs-Plan am 27.10.2016 im Gemeinderat vorgestellt und als Grundlage für die weitere Detailplanung und die Förderanträge beschlossen. Der daraus entwickelte Entwurf des Erdgeschoss-Grundrisses wurde am 22.02.2017 mit den Vereinen und der Schule besprochen. Die dabei vorgebrachten Anregungen / Wünsche werden wohl derzeit vom Architekten in Abstimmung mit der Verwaltung eingearbeitet.
Kurz gefasst ist folgendes geplant:
- Bau einer neuen Toilettenanlage, Geräteraum und Garderobe im bisherigen Bereich unter Einbeziehung der bis  zur Parkplatzzufahrt reichenden Fläche.
 Dadurch Verbreiterung im Bereich des derzeitigen Vereinszimmers
- Neueinrichtung der Küche mit Aufteilung in einen „reinen" und „unreinen" Teil
- Abtrennung eines Stuhl- und Tischlagers (neben der Küche) vom bisherigen Geräteraum
- Einrichtung eines Putzmittelraums im vorderen der beiden hinteren Geräteräume
- Erneuerung des Hallenbodens und Einbau eines Mehrzweckbodens im vergrößerten Vereinszimmer
-
Einbau von Prallschutzwänden in der Halle
Im Ergebnis entsteht für den Sportbetrieb anstelle des Vereinszimmers ein Gymnastikraum mit ca. 140 m² (Halle ca. 285 m²). In diesem  Raum ist dann Sport in kleinen Gruppen z.B. Rückentrainingskurse möglich. Zur Bauzeit gibt es noch keine konkreten Angaben.  Nach dem Gespräch mit Verwaltung und Architekt dürfte wohl eher im September/Oktober 2017 begonnen werden. Lt. Frau  Wiedersatz wird derzeit nach Ausweichmöglichkeiten während der Bauphase mit anderen Gemeinden verhandelt. Daraufhin erfolgten die detaillierten Berichte des Kassierers, der Schriftführerin und aus den einzelnen Abteilungen. Nach dem Revisionsbericht der Kassenprüfer Markus Ade  und Ralf Trefz, die dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung bestätigten, erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandsteams. Herr Walter Ufschlag, der leider nicht anwesend sein konnte, wurde einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Er gehört seit 50 Jahren dem Verein an. Frau Wiedersatz führte gewohnt souverän die anschließenden Wahlen durch.
In Einzelabstimmung wurden für die Amtszeit von zwei Jahren gewählt: Vorstand: Karl Schöllig, Kassier: Axel Kübler, Kassenprüfer: Markus Ade, Vereinsausschuss: Dieter Schwinghammer, Anette Kübler, Anja Bertsch, Jürgen Weber und Monika Schur. Bestätigt wurden Abteilungsleiterin Turnen: Nina Glaser, Seniorenleiter  Fußball: Harry Flöther und dessen Stellvertreter: Uwe Schneider. Die Stelle der stv. Abteilungsleiterin Turnen ist leider vakant.
Ehrungen folgender Mitglieder, die leider nicht anwesend sein konnten, wurden vorgelesen. Diese Mitglieder bekommen bald ihre Ehrennadeln überbracht.
10 Jahre aktiv ( Ehrennadel in Silber) Heike Hilt, Gunter Rochau, Markus Schmid, Paul Wutschijewitsch;
20 Jahre passiv (Ehrennadel in Silber) Antje Tuscher
20 Jahre aktiv (Ehrennadel in Gold) Petra Boetzer, Gudrun Vresk, Wolfgang Fritz
40 Jahre passiv (Ehrennadel in Gold) Sabine Fromkorth, Friedrich Häusermann, Gretel Kurz
Es wurde noch über zwei schriftliche Anträge diskutiert. Antrag 1:  Beschaffung eines Schnellfaltzeltes  (3 x 6 m) und dazu Einstellung von 5.000,00 € in den Haushaltsetat 2017 und Antrag 2:  Beschaffung eines Ballkompressors, für den 400 € in den Etat 2017 einzustellen wären. Ergebnis: Antrag 2 wird abgelehnt; Überprüfung, ob manuelle Pumpen auf aktuellem Stand sind. Zu Antrag 1 wurde vom Vorstand vorgeschlagen, diesen mit den betroffenen Sportgruppen zu besprechen und das sich dabei ergebende Meinungsbild im Ausschuss  zu diskutieren. Ergänzend dazu sind weitere Produktinformationen einzuholen. Als Ergebnis ist dann vom Vereinsausschuss über die Beschaffungen zu entscheiden und in der nächsten Hauptversammlung begründet mitzuteilen. Geplante Veranstaltungen: Ferienprogramm mit Ballnacht am 28.07., voraussichtlich Januar 2018 Kinderwinterfest und nach der erfolgreichen SWR1 Disco ein neues Highlight für 2018. In ihrem Schlusswort bat Anja Gerland-Duhnsen nochmals um aktive Beteiligung aus den Reihen aller Mitglieder. Unser größtes Problem sei es zurzeit, eine Unterstützung für Jutta Schneider und Nina Glaser im Bereich Kindersport zu  gewinnen. Der Versuch, an der PH Ludwigsburg einen Studenten zu gewinnen, führte leider nicht zum Erfolg. Damit wir den Kindersport am Leben erhalten können, wird uns u.U. nichts Anderes übrigbleiben, als Sportlehrer oder Übungsleiter, die  auf Rechnung arbeiten, zu engagieren. Auch im Ausschuss wären wir froh über jüngere Mitglieder. Es sei klar, dass jeder beruflich und familiär eingebunden ist, aber das träfe für den aktuellen Ausschuss auch zu und es funktioniere. Manchmal  tue es gut, sich über andere Themen auszutauschen und andere Luft zu schnuppern. Ansonsten sei es eine Frage der Zeit, wie lange sich Vereine noch halten können, wenn kein Nachwuchs für die Vereinsarbeit in Sicht ist.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

aktuelle Trainingszeiten:
Dienstag                                Walkingtreff am Florianhaus
                 17:30 - 18:45 Uhr Ballsport für Jungen ab 10 Jahre    
                 19:00 - 20:30 Uhr
Ballsport/Fitness für Männer ab 18 Jahre   
                 20:00 - 21:30 Uhr Body und Step für Frauen ab 18 Jahre
                 Kurse für Rückentraining nach Anmeldung/Tel.:84620
Mittwoch
                 14:45 - 15:45 Uhr Kinderturnen für das Alter 4 - 5 Jahre
                 15:45 - 16:45 Uhr Kinderturnen für das Alter 2 - 3 Jahre
                 16:45 - 17:45 Uhr Kinderturnen für das Alter 6 - 7 Jahre
                 17:45 - 18:45 Uhr Kinderturnen für das Alter 8 - 10 Jahre
                 19:00 - 20:00 Uhr Gymnastik für Frauen ab 18 Jahre
Donnerstag
                 18:30 - 20:00 Uhr Ballsport/Fitness für Männer ab 50 Jahre
                 19:30 - 21:00 Uhr Fussball AH auf dem Sportplatz ab 30 Jahre
                 20:00 - 22:00 Uhr Fitnesstraining für Frauen ab 18 Jahre


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü